HTL Netzwerktechnik

HTL Ausbildungsschwerpunkt Netzwerktechnik

IT-IngenieurInnen mit dem Ausbildungsschwerpunkt 'Netzwerktechnik' beherrschen die Planung, den Aufbau und die Instandhaltung von Computernetzwerken. Nachfolgend ein Überblick über die Wissensgebiete und Fertigkeiten, die in diesem Ausbildungsschwerpunkt unterrichtet werden:

  • Netzwerkmanagement

    • unterrichtet von: » DI Johann Burgstaller und » DI Martin Zeilinger
    • Projektierung, Implementierung, Dokumentation, Instandhaltung und Weiterentwicklung von Computer-Netzwerken.   

  • Netzwerksicherheit

    • unterrichtet von: DI Rudolf Kashofer und DI Martin Zeilinger
    • Firewalls, Verschlüsselung, Authentifizierung, Spam-Abwehr.

  • Internet- und Intranetlösungen

    • unterrichtet von: » DI Rudolf Kashofer und » DI Martin Zeilinger
    • Unix, Webserver, Ausfallsicherheit: Die SchülerInnen lernen die Administration von Unix-Servern.

  • Netzwerkprogrammierung

    • unterrichtet von: » DI Georg Ungerböck und » DI Dr. Bernhard Haindl
    • Hier lernen die SchülerInnen, Web-Services zu programmieren.   

  • Telekommunikation

    • unterrichtet von: » DI Martin Zeilinger, » DI Stefan Zauner und » DI Dr. Bernhard Haindl
    • Lokale und Globale Netzwerke, Netzwerkdienste, Grundlagen der Nachrichtentechnik

AbsolventInnen der HTL für Netzwerktechnik sind somit optimal vorbereitet für die IT-Wirtschaft.

Aktuelle Termine

02.03.2017 13:15 Uhr
Pädagogische Konferenz mit Lehrfächerverteilung für die HAK/HAS und HTL
02.03.2017 19:00 Uhr
Konzert der Schulband im Therapiezentrum
03.03.2017 13:15 Uhr
2. SGA-Sitzung
08.04.2017
Osterferien
19.04.2017
SGA-Tage
20.04.2017 09:10 Uhr
Schlusskonferenz 5. Jahrgänge HTL im LZ HTL

Summer-Camp 2017