06.12.2005 14:00 Alter: 15 yrs
Von: Manuela Hochhuber, 5CK

Projekt "Rauchfreie Schule"


Aktuellen Untersuchungen zufolge rauchen durchschnittlich 50% aller Schülerinnen und Schüler ab dem 15. Lebensjahr. Die Schule zählt zu den Orten, an denen von Jugendlichen am meisten geraucht wird. Die Vorbildwirkung, die für die jungen Neueinsteiger/innen diesbezüglich so wichtig ist, geht von den älteren Schülern und Schülerinnen und von den Lehrpersonen gleichermaßen aus.

Auch für Raucher/innen kann das Rauchen in der Schule ein Problem sein, wenn sie eigentlich versuchen wollen, den Tabakkonsum zu reduzieren oder ganz aufzugeben. Eine Schule, in der Rauchen nicht möglich oder unerwünscht ist, kann diesen Personen helfen, ihre Vorsätze wahr zu machen

Unsere Grundidee ist, alle Schüler/innen, alle Lehrer/innen und alle Eltern in den Prozess der Entscheidung für eine rauchfreie Schule einzubeziehen. Das gelingt, indem alle eine Chance erhalten, ihre Meinung zum Rauchen und zur rauchfreien Schule auszudrücken. Dazu werden Befragungen durchgeführt und die Ergebnisse analysiert.

Die Meinungen werden in Projektgruppen bestehend aus den drei Schulpartnern (Schüler, Eltern und Lehrer) gesammelt und ausgewertet. Sie liefern Optionen für die Formulierung der Regelung zum Umgang mit dem Rauchen.

In einem Unterausschuss werden die Ergebnisse der Projektgruppen gesammelt und verglichen. Der Unterausschuss sucht Lösungen und formuliert den Vorschlag, der in SGA bzw. Schulforum entschieden werden und der schrittweise zu einer rauchfreien Schule führen soll.

Ziele:

  • Klassen- und fächerübergreifendes Anti-Raucher-Projekt wird erfolgreich durchgeführt
  • Auswertung und Analyse der Umfragen
  • Schaffung einer Online-Plattform mit Diskussionsforen zum Thema "rauchfreie Schule"
  • Erstellung eines Marketingkonzeptes zur Umsetzung des Projekts "rauchfreie Schule"
  • Informationen über die Gesetzeslage zum Tabakkonsum in Österreich
  • freiwillige Entscheidung für eine rauchfreie Schule, die auf einem breiten Konsens aller Beteiligten und Betroffenen basiert

Die Etablierung der "rauchfreien Schule" benötigt unter Umständen einen längerfristigen Entwicklungsprozess und kann nicht durch eine einmalige Entscheidung herbeigeführt werden. Dazu ist es unter Umständen nötig, vorläufige Kompromisse zu bilden.

Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung des Projekts seitens von Schülern, Eltern und Lehrern.


        » digBiz Blog

Alles auf einen Blick

Aktuelle Termine

25.05.2020 - 03.06.2020
Schriftliche RDP HAK und HTL
29.05.2020 - 29.06.2020
Eventuelle freiwillige mündliche RDP
29.05.2020 - 29.06.2020
Präsentation und Diskussion der Diplomarbeiten bei negativer Beurteilung
11.06.2020
Fronleichnam, schulfrei
22.06.2020 - 24.06.2020
Kompensationsprüfungen
30.06.2020
Beurteilungskonferenz

Schultheater

Internship Dublin / Valencia

Unsere SchülerInnen berichten von ihrem Praktikum in Dublin
» Hier geht's zum Blog!

Unsere SchülerInnen berichten von ihrem Praktikum in Valencia
» Hier geht's zum Blog!