04.05.2007 10:53 Alter: 13 yrs
Von: Gerhard Reikerstorfer

Sandkorn


Grund zur Freude gab es am Mittwoch der vorigen Woche für die Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte des Ybbser Schulzentrums.

 

Im Rahmen einer gelungenen Feier im NÖ Landhaus wurden die Sieger des Projektwettbewerbes "Jugendbegegnung in Europa" geehrt. Das Fest begann mit einer Ausstellung zu diesem Thema im Foyer des Landhauses. Die Leitung der Veranstaltung hatte Frau Landesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner, die in ihrer Festansprache sehr bewegende Worte für die engagierten Jugendlichen fand. Die anschließende Preisverleihung fand in dem zum Bersten vollen Landtagssitzungssaal statt.

 

Als Ehrengäste konnten Landesschulratspräsident Hofrat Helm, Landesschulinspektor Hofrat Mag. Karl-Heinz Jirsa sowie eine Vielzahl von Sponsoren, Schuldirektorinnen und Direktoren, Bürgermeister und Kulturträger unseres Landes begrüßt werden. Die Schulband vom BG/BRG Wieselburg und die ORF-Moderatorin Judith Weissenböck gaben der Preisverleihung den festlichen Rahmen. LH Dr. Erwin Pröll gab im Anschluss an den Festakt einen Empfang im Landtagsfoyer.

 

Thematisch ging es den Ybbsern um Vielfalt, Toleranz und Chancengleichheit der Jugendlichen in Europa. Die Ybbser haben sich mit diesem Thema in einer Vielzahl von Aktivitäten im In- und Ausland auseinandergesetzt. Insgesamt nahmen an diesem Bewerb 22 Jugendgruppen teil. Gewertet wurde in zwei Altersklassen (Unterstufe und Oberstufe). Sieger der Unterstufe wurde eine Schülergruppe des Gymnasiums Wr. Neustadt. In der Altersgruppe der Oberstufe konnte eine Gruppe der HAK, HAS und IT-HTL Ybbs den ersten Preis erringen. Das eingereichte Projekt trägt den Titel: "Unternehmen Sandkorn – Jugend gegen Hass" und hat unter anderem die Versöhnung verfeindeter Volksgruppen in Europa zum Ziel. Unfassbar ist, was diese Friedensbewegung unter den Jugendlichen z.B. im Kosovo gebracht hat. Es fand ein reger Austausch von Schüler(innen) und Lehrkräften des Gymnasiums von Prishtina und dem Ybbser Schulzentrum statt. Projektleiter waren Mag. Hans Müller, Mag. Michael Pölzl und Mag. Katharina Schroll. Der Schulsprecher der HAK/HAS Visar Kajtazaj (selbst im Kosovo geboren) weiß, was Frieden für diese Region bedeutet und hat sich auch dem entsprechend engagiert.


        » digBiz Blog

Alles auf einen Blick

Aktuelle Termine

04.07.2020 - 07.09.2020
Sommerferien
03.09.2020 - 08.09.2020
NOST Prüfungen HAK