10.05.2007 13:54 Alter: 13 yrs
Von: Alexander Greil

Bring IT to the Kosovo


Im Auftrag des internationalen Projekts Sandkorn machte sich am Mittwoch, dem 2.5.2007 eine Gruppe des vierten Netzwerktechnik Jahrgangs der IT-HTL Ybbs auf, um eine Schule im Kosovo mit vom Schulzentrum Ybbs gespendeten Computern und einem funktionsfähigen Netzwerk auszustatten. Die weiteren Netzwerkgeräte wurden von denFirmen Wüster, Tenschert und Reikerstorfer gespendet.

 

Die zweistündige Reise mit der Bundesheermaschine "Herkules" verlief problemlos und im Kosovo wurden die Reisenden mit strahlendem Sonnenschein begrüßt. Nach einer langen Verzögerung aufgrund von Verzollungsproblemen wurden die Güter und Personen in die älteste Stadt des Kosovo, Vushtrri, mit erneuter Hilfe des Bundesheers transportiert.

 

Am Tag darauf erfolgten die erste Inbetriebnahme der Computer und der Aufbau des Netzwerks mit Hilfe der kosvarischen Schüler. Diese waren sehr angetan den Gästen zur Hand zu gehen und ihnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Am ersten Tag konnten bereits fast alle Computer miteinander über das Netzwerk kommunizieren, und auch die Verlegung der Netzwerkkabel funktionierte mittels Kabeltassen perfekt.

 

Am nächsten Tag war es die Aufgabe des Projektteams die dort zuständigen Personen einzuschulen. Dazu wurde anhand eines defekten Computers, der erfolgreich während der Schulung repariert werden konnte, ein Praxisfall inszeniert. Ein weiterer Punkt der Einschulung war auch die Dateifreigabe im Netzwerk, um Lehrern und Schülern die Freigabe von Ressourcen im Netzwerk beizubringen.

 

Das Wochenende wurde für die Erkundung bekannter Städte, wie die Hauptstadt Priština und Mitrovica genutzt. Weiters wurde das Bundesheer Camp "Casablanca" und das sehr modern anmutende Loyola Gymnasium in der Nähe von Prizren besichtigt.

 

Am Montag wurden den zuständigen Lehrern letzte Anweisungen zum Warten der Computer und des Netzwerks gegeben, und es erfolgte die offizielle Projektübergabe. Am Abend wurde die Österreich-Kosovarische Freundschaft durch den Besuch in einem Lokal besiegelt. Die Rückreise nach Österreich, am Dienstag den 8.5.2007, erfolgte erneut durch die Bundesheermaschine "Herkules". Das Feedback der Projektgruppe und der dort zuständigen Personen war sehr positiv und es wurde ein Zeichen für die internationale Zusammenarbeit gesetzt.

 

» Fotos von der Reise (Prof. Pölzl)


        » digBiz Blog

Alles auf einen Blick

Aktuelle Termine

04.07.2020 - 07.09.2020
Sommerferien
03.09.2020 - 08.09.2020
NOST Prüfungen HAK