< Start der HAK Digital Business (digBiz)
07.10.2019 08:31 Alter: 12 days
Kategorie: HAS
Von: 2AS

Die 2AS war in Mauthausen

Am 3. Oktober 2019 fuhr die 2AS im Rahmen des Deutsch- und Englischunterrichts in das ehemalige Konzentrationslager nach Mauthausen. Die Begleitpersonen waren Frau Geyrecker und Herr Pölzl.


Nach einem halbstündigen Fußmarsch steil bergauf standen wir mit gemischten Gefühlen vor einem der größten Verbrechen österreichischer Geschichte.

Warum gibt es das KZ Mauthausen? Das Konzentrationslager wurde für Kriegsgefangene, Juden, behinderte Menschen, Homosexuelle, Verbrecher, Asoziale … 1938 gebaut, um sie zu inhaftieren und zur Schwerstarbeit zu zwingen. Von den insgesamt 190 000 Gefangenen waren in sieben Jahren mindestens 90 000 ums Leben gekommen.

Die Führung war beeindruckend und wir erfuhren detaillierte Informationen, z. B. dass Mauthausen eines der wenigen Konzentrationslager mit der Lagerstufe 3 war, das heißt: “Vernichtung durch Arbeit.” Gleich zu Beginn unserer Tour sahen wir den ehemaligen Fußballpatz der SS. Auf diesem Fußballplatz spielten früher die Aufseher des KZs gegen Fußballmannschaften aus der Umgebung. Gleich nebenan befanden sich die Baracken der Krankenstation, dort wurden die Häftlinge ihrem Schicksal komplett selbst überlassen - sie waren zum Sterben verurteilt. Unsere nächste Station war der Aussichtspunkt, an dem man die Todesstiege im Steinbruch sehen konnte, wo sich viele zu Tode schufteten. In einer Baracke arbeiteten Prostituierte. Sie mussten auf kleinstem Raum den SS-Männern und den bessergestellten Häftlingen zur Verfügung stehen. Die Klasse besuchte außerdem die Gaskammer und das Krematorium. Die Asche der verbrannten Insassen wurden zu dieser Zeit im Winter als Streusalz verwendet. Außerdem gingen wir durch die Ausstellungen: „Der Raum der Namen“ und „Der Tatort Mauthausen. Eine Spurensuche“.

Am 5. Mai 1945, kurz vor Kriegsende, befreiten die Alliierten die Menschen im Lager. Es war das letzte Lager, das in Österreich befreit wurde.

Der Besuch wird uns für immer in Erinnerung bleiben, weil man sich gar nicht vorstellen kann, dass Menschen zu so etwas fähig sind. Wir werden es vielen weitererzählen, denn so etwas Schlimmes darf nie wieder passieren!


        » digBiz Blog

Alles auf einen Blick

Aktuelle Termine

14.11.2019 07:35 Uhr
Unternehmertag 4. + 5. HAK / HTL, 3. HAS im Volksheim
22.11.2019
Informationsabend 15 - bis 19 Uhr
22.11.2019
50-Jahr-Feier Handelsschule
23.11.2019
Informationstag 9 - 13 Uhr
03.12.2019 - 07.12.2019
Jugendmesse Zukunft.Arbeit.Leben im VAZ in St. Pölten
13.12.2019 15:00 Uhr
Allgemeiner Elternsprechtag

Internship Dublin / Valencia

Unsere SchülerInnen berichten von ihrem Praktikum in Dublin
» Hier geht's zum Blog!

Unsere SchülerInnen berichten von ihrem Praktikum in Valencia
» Hier geht's zum Blog!