< Geschichteunterricht einmal anders
02.05.2019 12:17 Alter: 74 days
Kategorie: HAK
Von: Sandra Handlgruber

Kulturtag 2BK

Am 26. April 2019 machte sich die die 2BK, begleitet von den Lehrerinnen Maria Planckh und Sandra Handlgruber, auf, um verschiedene Formen der Kommunikation in Wien auszuprobieren.


Zuerst galt es, in Gruppen Denkmäler ehrwürdiger Persönlichkeiten selbstständig aufzusuchen, um mit ihnen in Interaktion zu treten. Ziel dieser Annäherung war, ein Video zu drehen, das sowohl den Weg der Gruppe durch Wien als auch die Persönlichkeit, der das Denkmal gewidmet ist, auf originelle Weise darstellt. Der Siegerfilm, der noch im Rahmen des Cool-Unterrichts und in INDY perfektioniert wird, wird Mitte Mai im Deutschunterricht ermittelt.

Gegen Mittag trafen sich alle Gruppen zum „Dialog im Dunkeln“. Dabei mussten alle Exkursionsteilnehmer, aufgeteilt auf drei Gruppen, einen Parcours in vollständiger Finsternis gemeinsam bewältigen. Geführt wurden sie dabei von einer blinden Begleitperson. Nach dem herausfordernden Weg durch die Dunkelheit wurden die vielen Eindrücke und intensiven Wahrnehmungen noch lange diskutiert.

Nach einer abschließenden Pause, die zum Teil noch fürs Filmen bzw. zum Essen genutzt wurde, traten alle wieder den teils etwas abenteuerlichen Heimweg an, da die Züge entweder überfüllt oder verspätet waren, sodass geschickt gehandelt werden musste, um rechtzeitig ins Wochenende starten zu können …. auch eine Form der Kommunikation.


        » digBiz Blog

Alles auf einen Blick

Aktuelle Termine

29.06.2019 - 01.09.2019
Sommerferien

Internship Dublin / Valencia

Unsere SchülerInnen berichten von ihrem Praktikum in Dublin
» Hier geht's zum Blog!

Unsere SchülerInnen berichten von ihrem Praktikum in Valencia
» Hier geht's zum Blog!