< Großer Erfolg unseres Absolventen Simon Hell
31.10.2017 08:32 Alter: 293 days
Kategorie: HAK
Von: Mirella Šokić, Cristian Dan, 4BK

Lehrausgang zur Ausstellung „Alles was Recht ist“ und Wanderung in der Ysperklamm

Am 16.10.2017 machten sich die 4. Klassen der HAK in Begleitung Ihrer Professoren Alexander Steiner und Michaela Kreimel auf den Weg zur Landesausstellung „Alles was Recht ist“ in Pöggstall.


Dabei bekamen die Schüler/innen einen Einblick darüber, wie sich die Gesetze im Laufe der Zeit verändert haben und wie sich historische und soziale Zusammenhänge in den Gesetzen widerspiegeln.

Während der Ausstellung stellte sich auch die Frage, was menschliche Würde eigentlich ist, wie man selbst in gewissen Situationen handeln würde und welche Strafen man für ein bestimmtes Delikt verhängen würde. Zudem besichtigten die Schüler/innen einige Räume, die sich mit folgenden Fragen befassten: Reden oder richten? Versöhnen oder vergelten? Verfolgen oder vergessen? Fragen oder foltern? Demonstrieren oder dulden?

Bei der sogenannten „Urteilswaage“ konnten die Schüler/innen gemeinsam entscheiden, ob bestimmte Handlungen strafbar sind oder nicht, und mit wie vielen Stunden sozialer Arbeit die jeweilige Person bestraft werden sollte.

Nach einigen lehrreichen Stunden in der Landesaustellung ging es nach einer entspannten einstündigen Mittagspause in die Ysperklamm. Dabei konnten alle das herrliche Wetter in vollsten Zügen genießen. Dieser Lehrausgang stellte sich als eine perfekte Abwechslung zum Unterricht dar.


Bürozeiten in den Ferien


02.07. – 13.07.2018, 8:00 – 12:00 Uhr

21.08. – 31.08.2018, 8:00 – 12:00 Uhr

Alles auf einen Blick

Aktuelle Termine

30.06.2018 - 03.09.2018
Sommerferien

Summer-Camp 2018