< FLIP Financial Lifepark
07.04.2017 08:52 Alter: 52 days
Kategorie: SZ
Von: Adrian Fuchsluger

„Nauk nije bauk“ in Niš, Serbien

Für das Projekt Uniting Future Online besuchten wir das „Nauk nije bauk“, eine schulorganisierte Messe zu den Themen der Wissenschaft.


Am 31. März flogen die vier Schüler Tobias Dieminger, Adrian Fuchsluger, Julia Kummer und Armin Mesic mit ihren Begleitlehrern Georg Ungerböck und Martin Zeilinger nach Niš. Im Auftrag des Projekts Uniting Future Online und SZ-Funkt berichteten die Schüler von der dortigen Messe, welche heuer zum 9. Mal veranstaltet wurde.

Das Gymnasium Svetozar Markovic stellte, mit den auch anwesenden ausländischen Schulen, ihre wissenschaftlichen Projekte vor. Die Schüler präsentierten ihre Werke oder führten erstaunliche Experimente durch. Dort vertreten war auch eine Gruppe von Schülern die für IT und Technik verantwortlich war. Unter anderem streamten sie Live von der Messe und vermarkteten ihr Event online.

In einem Interview erzählte uns die PR-Verantwortliche Anja Dimitrijevic, dass die Veranstaltung mittlerweile die größte und bekannteste Wissenschaftsausstellung im gesamten Balkan sei. Sie erklärte uns auch die Bedeutung des Namens „Nauk nije bauk“. Übersetzt bedeutet es, dass Wissenschaft nicht abschrecken sollte.

Gemeinsam mit SZ-Funkt wurden einige Beiträge und Videos produziert. Diese befinden sich unter www.unitingfuture.com bzw. unter www.sz-funkt.sz-ybbs.ac.at. Alles in Allem war es eine gelungene Reise, die von einem informativen Event abgerundet wurde.


Aktuelle Termine

30.06.2017
Abschlussmesse, Ehrungen, Vorstellung der Schulsprecherkandidaten, Zeugnisverteilung
01.07.2017
Sommerferien

Summer-Camp 2017