Skip to main content

Intensivsprachwoche der 4ABK in Málaga Spanien

HAK-HAS

Von 27. Mai bis 3. Juni 2022 besuchten die „SpanierInnen“ der 4ABK gemeinsam mit ihrer Spanischlehrerin Michaela Kreimel und Frau Prof. Siebeneicher, die Stadt Málaga in Südspanien.

Nach einer kurzen Begrüßung und dem Kennenlernen der Gastfamilien hatten wir zunächst Zeit zur freien Verfügung.

An den ersten beiden Tage standen Tagesausflügen nach Sevilla, Ronda, Marbella und Puerto Banús am Programm. Nach den Stadtführungen erkundeten wir die Städte selbst.

Von Montag bis Donnerstag besuchten wir vormittags die Sprachschule. Aufgeteilt in drei Gruppen, die von den Lehrern Ramon, Celia und Blanca betreut wurden, lernten wir nicht nur die spanische Grammatik und Aussprache besser kennen, sondern auch einige interessante Fakten über Spanien. Der Unterricht war sehr locker und lustig gestaltet, wodurch die Zeit meist schnell verging, bis es mittags bei den Gastfamilien etwas zu essen gab.

Nachmittags fanden kleinere Programmpunkte statt wie eine Stadtführung durch Málaga, eine Salsa-Stunde und eine Flamencoshow. Zudem hatten die SchülerInnen genug Zeit, um zum Strand zu gehen oder die Gegend zu entdecken.

Das Highlight vieler war allerdings der Besuch von Juanitos Zitrusplantage. Vorab gab es für alle hausgemachte Paella zu essen und danach führten Juanito und sein Neffe uns auf einem kleinen Teil der Plantage herum. Der beste Teil der Tour war neben der Verkostung verschiedener Sorten von Zitronen, Orangen, Grapefruits und Pomelos - die lustigen Witze.