Skip to main content

Was ist cooler Unterricht?

COOL steht für Cooperatives Offenes Lernen und versteht sich als pädagogischer Unterrichts-und Schulentwicklungsansatz – eine Chance zur Weiterentwicklung für Schüler, Lehrer und Schulen am jeweiligen Standort. 

Es basiert auf dem reformpädagogischen Ansatz des "Daltonplans" von Helen Parkhurst. Ziele ihres Plans waren es, die Selbständigkeit und Eigenverantwortung der Schüler zu fördern, und die Zusammenarbeit der Schüler und der Lehrenden anzuregen.

Der Daltonplan versteht sich, wie COOL auch, nicht als fertiges Modell, sondern als ein Ansatz, der am jeweiligen Schulstandort weiterentwickelt wird – »a way of life«, wie Helen Parkhurst es bezeichnete.

COOL setzt an der wertschätzenden Haltung aller Beteiligten an.

"COOL in der HAK Ybbs"-Folder: Download (PDF, 5,8 MB)

 

COOL und INDY: Gibt's sonst nirgends in Kombination

COOL und IndY in der HAK Ybbs? COOL regt die Zusammenarbeit von Schülern und Lehrern besonders an. Dazu kommt IndY: Du wählst 20 % deiner Unterrichtszeit frei. Diese Kombination gibt es nur im Schulzentrum Ybbs.

Welche besonderen Merkmale kennzeichnen COOL?

  • Freiheit: Ein aktiver Lernprozess erfordert Freiheiten. Mit COOL lernen die Schüler und Lehrer ihre Potenziale zu nutzen.
  • Kooperation: Die Herausforderungen der Zukunft können nur gemeinsam gemeistert werden. Interdisziplinäre Kooperation wird zum Schlüsselfaktor für unsere Gesellschaft! 
  • Selbstverantwortung: Lebenslanges Lernen wird zur absoluten Notwendigkeit. Das eigene Leben gestalten und sich verantwortungsvoll in die Gesellschaft einbringen braucht Selbstverantwortung!

Schülerinnen und Schüler werden aktiver und entwickeln selbst Lösungswege. Zugleich entsteht trotz intensiven Arbeitens eine gelassene Atmosphäre, in der die Schüler ihre Softskills entwickeln können.

Warum COOL

"Nachhaltiges Lernen braucht Freiheit! Ein aktiver Lernprozess braucht deine Verantwortlichkeit! Bei uns kannst du den Umgang mit Freiheit trainierenund du wirst bei der Übernahme von Verantwortung angemessen begleitet."

- Helga Geyrecker, MAS, COOL-Trainerin