Skip to main content

Kontakt

IndY

COOL

Termine

Jobs

Partner

SZ-Läuft 2022

Nach 2 Jahren coronabedingter Pause konnte der Spendenlauf am 29. Juni 2022 endlich wieder entlang der Ybbser Donaulände stattfinden.

Weiterlesen

Unsere Absolventen 2021/22

Herzliche Gratulation unseren Absolventinnen und Absolventen zu ihren teils hervorragenden Leistungen bei der Reife- und Diplomprüfung bzw.…

Weiterlesen

Jubiläumsfeier - 50 Jahre HAK & 20 Jahre IT-HTL Ybbs an der Donau

Mit einjähriger pandemiebedingter Verspätung fand am 24. Juni 2022 die Jubiläumsfeier zum 50. Geburtstag der Handelsakademie und zum 20. Geburtstag…

Weiterlesen

Next Generation of Changemaker

Die Schüler*innen der 2AK erlernten Grundlagen des Entrepreneurships mit dem Spiel „The Next Generation Of Changemaker“.

Weiterlesen

Entrepreneurship-Day 2022 in der HAK-HAS Ybbs

Am 27. Juni 2022 fand für alle Schüler*innen der 1ABK und der 1AS der Entrepreneurship-Day mit Schwerpunkt auf Entrepreneurial Culture statt.

Weiterlesen

37. Logistik Dialog - Empower the Future

Die 4. Jahrgänge der HAK Ybbs besuchten in Begleitung von Frau Prof. Lindenhofer und Frau Prof. Siebeneicher am 23.06.2022 den Logistik Dialog am…

Weiterlesen

» Das Schulzentrum Ybbs liegt inmitten einer wunderschönen Tourismusregion und ist Kompetenzzentrum für Informationstechnologie und digitale Wirtschaft. «

loc

Der Standort

Was spricht für den Ausbildungsstandort Ybbs an der Donau.

pers

Das Schulklima

Warum es uns im Sinne der Jugendlichen so am Herzen liegt.

check

Die Ausbildung

HAK, HAS oder IT-HTL? Welche ist die richtige Ausbildung.

info

Eine Privatschule

Was ist eine Privatschule mit öffentlichem Recht eigentlich?

Unser Leitbild

Als Entrepreneurship-Schule fördern wir das unternehmerische Denken und unterstützen die persönlichen Kompetenzen und die Leistungspotentiale. Mit einer praxisnahen Ausbildung schaffen wir ein stabiles Fundament, mit dem unsere Absolventen ihre Zukunft und damit unsere Gesellschaft mitgestalten können.
- Andreas Brachinger, Mitglied des Direktionsteams

Allgemeine Projektbeschreibung: Die Schüler der 9. Schulstufe und/oder Schüler der Abschlussklassen (inkl. Sonderformen) holen Lerndefizite in allgemeinbildenden und/oder fachtheoretischen Pflichtgegenständen, die im vergangenen Schuljahr durch die COVID-19-Pandemie entstanden sind, in Form eines zusätzlichen Stundenangebotes nach. Diese Stunden können als Förderunterricht abgehalten werden. Die Schüler können je nach Bedarf diese Stunden besuchen. Darüber hinaus kann auch eine Gruppenteilung in einem allgemeinbildenden und/oder fachtheoretischen Pflichtgegenstand angeboten werden. Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds als Teil der Reaktion der Union auf die COVID-19-Pandemie finanziert.