Skip to main content

Die Ausbildung in der HAK wird mit einer "Diplomarbeit" abgeschlossen, jene in der HAS mit einer Abschlussarbeit. In der folgenden Übersicht können Beschreibungen der Arbeiten im Schuljahr 2020/21 eingesehen werden.

Unverpackt - Imagevideo, Workshop, Kochkurs

Diplomarbeiten HAK

Umweltverschmutzung, bewusste Ernährung und Essensverschwendung spielen eine große Rolle in der heutigen Zeit und werden auch ein umstrittenes Thema in der Zukunft sein. Deshalb ist es wichtig, den Fokus auf Nachhaltigkeit zu legen, weshalb sich diese Diplomarbeit vorrangig damit beschäftigt.

Unser Ziel ist es, den Bekanntheitsgrad des Unternehmens Unverpackt aus Wieselburg zu erhöhen und den Schülern des SZ-Ybbs den Begriff Nachhaltigkeit näherzubringen.

Für das Unternehmen Unverpackt wurde ein Imagevideo gedreht, welches das Unternehmenskonzept verdeutlicht. Dieses Video soll in der Zukunft die Kunden dazu anregen, in dem Unverpackt-Laden einkaufen zu gehen und sich Gedanken über eine Umstellung des eigenen Lebensstils zu machen, um die Umwelt zu schonen und die regionalen Produkte zu fördern. Vorab wurde ein Skriptum des Videos erstellt und der genaue Ablauf des Drehtages gemeinsam mit Tobias Karlinger geplant.

Um für die junge Generation die Auswirkungen der Lebensmittelverschwendung aufzuzeigen, wurde ein Workshop in Zusammenarbeit mit Global 2000 am Schulzentrum in Ybbs veranstaltet. Im Workshop wurde sowohl über die nationale als auch über die internationale Situation der Lebensmittelverschwendung berichtet und über die Umweltauswirkungen, die damit verbunden sind. Weiteres wurde auf die verschiedensten Handlungsmöglichkeiten eingegangen.

Um den Menschen in unserer Region zu zeigen, dass ein plastikfreies und nachhaltiges Kochen im Alltag weniger Zeit in Anspruch nimmt als gedacht, wurde ein vegetarischer Kochkurs organisiert. Nach der Recherche zum Eventmanagement wurde der genaue Ablauf geplant und verfasst. Rezepte wurden herausgesucht und die Mengen und Kosten der Veranstaltung kalkuliert. Die Zielgruppen und Werbemaßnahmen wurden definiert und umgesetzt. Aufgrund der aktuellen Corona Pandemie konnte der Kochkurs nicht durchgeführt werden.

Projektteam

Fejzic, Hechmi, Pfeiffer

Projektbetreuerinnen

Elke Stadler, Doris Schellenbacher