Skip to main content

Die Ausbildung in der HAK wird mit einer "Diplomarbeit" abgeschlossen, jene in der HAS mit einer Abschlussarbeit. In der folgenden Übersicht können Beschreibungen der Arbeiten im Schuljahr 2020/21 eingesehen werden.

Caritas St. Pölten - Auslandshilfe inkl. Marktforschung und Spendensammlung

Abschlussarbeiten HAS

Da das Projektteam sehr interessiert ist, sich sozial zu engagieren und Kinder in Rumänien zu unterstützen, wurde beschlossen, die Abschlussarbeit mit der Caritas St Pölten durchzuführen. Es wurde das Thema „Caritas St. Pölten – Vorstellung der Auslandshilfe inkl. Marktforschung und Spendensammlung“ für die Abschlussarbeit gewählt.

Ziel der Arbeit war, die Caritas St Pölten bzw. die Auslandshilfe vorzustellen, bei den SchülerInnen bekannter zu machen und die Organisation mit Spenden zu unterstützen.

Dies wurde durch folgende Aufgaben und Tätigkeiten erfüllt.

Die Caritas St Pölten und die Auslandshilfe wurden durch die Organisation eines Informationsvortrags an der Schule mit Herrn Lukas Steinwendtner, Leiter der Auslandshilfe, den SchülerInnen der dritten Klasse Handelsschule vorgestellt.

Weiteres wurde eine Online-Befragung bei den SchülerInnen der HAK/HAS Ybbs mit dem Ziel durchgeführt, das soziale Engagement zu erheben, den Bekanntheitsgrad von sozialen Organisationen festzustellen und die Bereitschaft zu spenden zu erfahren.

Durch die Planung, Organisation und Durchführung einer Spendenaktion wird die Organisation Caritas St Pölten unterstützt. Mit den Spenden der SchülerInnen und LehrerInnen der HAK/HAS Ybbs konnten für ein Projekt für Kinder in Rumänien 500 Euro gesammelt werden.

Das Klima im Team war bei der Erstellung der Abschlussarbeit gut und man unterstützte sich gegenseitig.

Wir empfehlen der Organisation Caritas St Pölten und deren Mitgliedern so engagiert weiterzumachen wie bisher, um Menschen in Not zu helfen und zu unterstützen und ihnen eine zweite Chance im Leben zu geben.

Weiters ist es sehr wichtig, den Kontakt zu Schulen und anderen Einrichtungen zu pflegen, um die Bekanntheit zu erhöhen und Spenden zu erhalten.

Projektteam

Rucsandra Tabac, Roxana Dobosan, Ekenem Ossai

Projektbetreuerin:

Andrea Siebeneicher