Skip to main content

Ansible Switch Configuration

Diplomarbeiten HTL Netzwerktechnik

Ziel des Projekts ist es, ein funktionsfähiges und marktfähiges Programm mit grafischer Oberfläche zum Konfigurieren von Switches zu entwickeln. Es bietet dem Benutzer die Möglichkeit ein Ansible-Playbook zu erstellen, welches auf einem Ansible-Server zum Konfigurieren der Switches verwendet werden kann.

Es wird ein Ansible-Server auf einem Linux System aufgesetzt, mit welchem Switches im Netzwerk über SSH konfiguriert werden können. Ein Python Programm wird geschrieben, für welches eine grafische Oberfläche mit PyQt5 erstellt wird.

Der Ansible-Server kann Switches im selben Netzwerk erreichen und konfigurieren. Dieser Server kann wiederum durch das Python Programm erreicht werden, von welchem Konfigurationen an den Ansible-Server geschickt werden. Dieses Programm wird mithilfe einer benutzerfreundlichen grafischen Oberfläche bedient, welche auch für Erstbenutzer übersichtlich ist.

Die automatisierte Konfiguration des Switches beginnt mit der Eingabe der Konfigurationsdaten vom Benutzer in die grafische Oberfläche. Der Controller führt diese Interaktionen mit der GUI in den Programmcode über und steuert die Configuration-Komponente. Dieser Teil des Programms sorgt für die Verwaltung der Konfigurationsdaten und kann diese auch in ein Ansible-Playbook umwandeln. Je nach Export-Typ wird dieses direkt auf den Server übertragen und ausgeführt oder vorerst nur im lokalen Dateisystem abgespeichert. Als letzten Teil des Ablaufs konfiguriert der Ansible-Server anhand des Playbooks den angegebenen Switch über SSH.

Projektteam

Lukas Fußthaler, Daniel Winter, Julian Datzreiter