Skip to main content

scanEd - Reale Objekte scannen und für den 3D-Druck aufbereiten

Diplomarbeiten HTL

Das Projekt scanED entstand aus dem Verlangen der Projektgruppe tiefer in die Materie des 3D-Drucks einzutauchen. Nach Rücksprache mit den Herrn Professoren Hammer & Zeilinger wurden die Rahmenbedingungen festgelegt und eine Diplomarbeit angesetzt.

 

Die Diplomarbeit wurde danach in 3 verschiedene Teile unterteilt, diese sind unabhängig von den Aufgaben der einzelnen Teammitglieder und dienen eher als eine logische Gliederung der Projektes:

Prototyp

  • Erstellen eines Gerüsts mit dessen Hilfe es möglich ist, automatisch Bilder eines ca.20x20x20cm großen Objektes aufzunehmen, bestehend aus einer Drehplattform, einer Kamerahalterung, einem Microcontroller, der die Steuerung übernimmt und Beleuchtung

Schnittstellen / Steuerung

  • Programmierung des Microcontrollers
  • Erstellen eines Kommunikationsweges zwischen Microcontroller und PC
  • Verbindung zwischen Kamera und Microcontroller

Softwarekonfiguration

  • Maskieren der Aufnahmen
  • Finden und Anwenden passender Einstellungen für Photogrammetrie-Software.
  • Automatisches Generieren des 3D-Modells

Projektteam

Jakob Brandstetter, Jonas Gastecker, Michael Rameder

Projektbetreuer

Christian Hammer, Martin Zeilinger