Skip to main content

Lehrausgang der 4BK digBiz zu Stora Enso in Ybbs

HAK-HAS

Am 07. Dezember besuchte die 4BK im Rahmen des BW-Unterrichts mit ihrer Lehrerin Andrea Siebeneicher das Unternehmen Stora Enso in Ybbs. Die Besichtigung wurde von Tamara Eder, Empfang & Assistenz Managementteam organisiert.

Zu Beginn erfuhren die SchülerInnen in einer interessanten Präsentation von Andreas Scholler, Projektmanager, wichtige Facts über die Unternehmensgruppe Stora Enso.

Als Teil der globalen Bioökonomie zählt Stora Enso weltweit zu den führenden Anbietern nachhaltiger Produkte für die Bereiche Verpackung, Biomaterialien, Holzbau und Papier sowie zu den größten privaten Waldbesitzern. Stora Enso entwickelt und produziert für zahlreiche Branchen und Anwendungsgebiete in aller Welt Lösungen auf der Basis von Holz und Biomasse.

Das Sägewerk in Ybbs produziert Schnittholz und verarbeitetes/gehobeltes Schnittholz, darunter Brettschichtholz, Bretter, Lamellen und Brettsperrholz (CLT) für den Massivholzbau. Überall auf der Welt etabliert sich CLT derzeit als das innovative, veredelte Holzprodukt der Zukunft und bietet Festigkeit und Stabilität, schnelle Montage, Kosteneffektivität und erfüllt hohe Nachhaltigkeitskriterien.

Anschließend konnten die SchülerInnen gestärkt mit Wurst-, Käsesemmeln und Getränken in einer Werksrunde die CLT-Produktion und das Sägewerk besichtigen.

Auf Sicherheit wird bei Stora Enso sehr viel Wert gelegt, daher wurden auch Schutzhelme und Warnwesten beim Werksrundgang getragen.