Skip to main content

Lukas Reisinger zur Erfindermesse in Nürnberg eingeladen

IT-HTL

Lukas Reisinger, Maturant der IT-HTL 2019/20, hat im Zuge von Jugend Innovativ eine Auszeichnung für eine Erfindung gemeinsam mit drei weiteren Schülern unseres Schulzentrums erhalten. Ihm wurde eine Teilnahme anlässlich der Erfindermesse in Nürnberg Ende Oktober zugesichert. Der Österreichische Erfinderverband organisiert diese Teilnahme.

Unter dem Projekttitel "3D-gedruckte Gips und Schienenersätze" entwickelten Lukas Reisinger, Maximilian Göckler, Johannes Lienbacher und Fabian Hebenstreit ein Verfahren, bei dem mit Hilfe von 3D-Scan, Modellierung und 3D-Druck, personalisierte Schienenersätze für den klassischen Spitals-Gips hergestellt werden können.

» iENA - Fachmesse für „Ideen - Erfindungen - Neuheiten“

» Österreichischer Erfinderverband